Blackroll - Das Geheimnis des Faszientrainings

Blackroll - Das Geheimnis des Faszientrainings  

Mittlerweile kennen viele die beliebte Blackroll und auch das Wort "Faszien" hat man schon hier und dort aufgeschnappt. Was mit einer Blackroll getan wird, ob sie wirklich ein Wundermittel ist und inwiefern dann noch Faszien etwas damit zu tun haben - all das erklären wir hier in diesem Blog.

Die Blackroll ist eine harte, in der Regel schwarze Schaumstoffrolle, die in jedem Fitnessstudio, bei Physiotherapeuten und wegen der geringen Anschaffungskosten mittlerweile auch in vielen privaten Haushalten zu finden ist. Die bei Leistungssportlern genauso wie Hobbysportlern beliebte Blackroll ist auch noch unter dem Namen Faszienrolle bekannt.

Netzwerke im ganzen Körper

Als Faszien bezeichnet man ein Geflecht aus Bindegewebe, das sich durch den ganzen Körper durchzieht. Faszien umhüllen all unsere Muskeln, Nerven, Knochen und Sehnen. Da sie ein Netz durch den gesamten Körper bilden, halten sie unser ganzes menschliche Innenleben zusammen. Ohne Faszien würden unsere Muskeln, Organe und co. haltlos herumwandern. Schön und gut. Faszien halten also unseren Körper zusammen. Doch warum sollte ich nun auf einem harten Schaumstoffstück herumrollen 

Schmerzende Verspannungen bekämpfen

Neuere Forschung hat gezeigt, dass Faszientraining mit der Blackroll dabei hilft, Verspannungen im Körper zu lösen. Hierbei sind nicht nur Verspannungen gemeint, die auf körperliche Anstrengungen zurückzuführen sind, sondern auch psychischer Stress wird in unserer Muskulatur in Form von schmerzhaften Verspannungen gespeichert. Mit Blackroll Faszientraining massiert man alleine oder mit Hilfe eines Therapeuten bestimmte Triggerpunkte am Körper. Während der Massage wird Wasser aus dem Fasziengewebe gedrückt, welches sich später wieder mit nährstoffreichem Wasser auffüllt. Weiter sorgt das Rollen auf der Blackroll dafür, dass die Durchblutung der Muskulatur stärker ist. Beides sind wichtige Faktoren, um einerseits Verspannungen schneller zu lösen und anderseits eine schnellere Regeneration zu erlangen. Womit wir beim zweiten wichtigen Vorteil wären: Training  mit der Blackroll führt zu einer schnelleren und aktiven Regeneration, was wiederum bedeutet, dass wir dadurch sportlich leistungsfähiger sind. Ein weiterer Anwendungsbereich, den man oft im Fitnessstudio beobachten kann, ist der Einsatz der Rolle als Aufwärmprogramm vor dem Training.

Blackroll Faszientraining ohne Vorkenntnisse

Die Anwendung ist grundsätzlich einfach und jeder kann ohne professionelle Instruktion sofort mit der Blackroll arbeiten. Wichtig hierbei ist nur, dass sehr schmerzhafte Bewegungen unterlassen werden sollten. Wer in Google "Übungen Blackroll" eingibt, findet unzählige Videos und Bilder mit Übungen.  

Last but not least wollen wir noch eine verborgene Eigenschaft der Blackroll zeigen, die zwar nicht unbekannt ist, jedoch der Blackroll nicht ihre Bekanntheit gegeben hat. Mit der Faszienrolle werden nicht nur Verspannungen gelöst, sie wird auch als Hilfsmittel für ein ganzheitliches und funktionelles Training eingesetzt. Wer gerne zuhause mit eigenem Körpergewicht trainiert, sollte sich zumindest folgende Website anschauen, wo viele Übungen gezeigt werden: www.blackroll.ch/blackroll-uebungen

Zusammengefasst hat die Blackroll folgende Vorteile: 

  1. Löst Verspannungen durch Stimulation der Faszien
  2. Trägt zur körperlichen Regeneration bei
  3. Führt zu mehr Leistungsfähigkeit im Sport und Alltag
  4. Ist günstig in der Anschaffung

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Foam Roller 30cm | Faszien Massagerolle Foam Roller 30cm | Faszien Massagerolle
Inhalt 1 Stück
12.00 CHF *
TIPP!
Suspension Trainer | Schlingentrainer Suspension Trainer | Schlingentrainer
Inhalt 1 Stück
35.00 CHF *
Mini Band | Loop Mini Band | Loop
Inhalt 1 Stück
3.00 CHF *
Gymnastikball 65cm | inkl. Pumpe Gymnastikball 65cm | inkl. Pumpe
Inhalt 1 Stück
9.00 CHF *
>